Allgemeine Physiotherapie

Physiotherapie beinhaltet einerseits die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems, die Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe und andererseits die Symptomverbesserung –kontrolle und -begleitung, um dem/der PatientIn eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit, Selbständigkeit bzw. Lebensqualität zu ermöglichen. Das Berufsbild der/s PhysiotherapeutIn beinhaltet die Planung, Gestaltung und Durchführung des physiotherapeutischen Prozesses. Dieser Prozess ist das diagnostische und therapeutische „Handwerkszeug“ der PhysiotherapeutInnen und ein wichtiges Tool in der Qualitätssicherung von Behandlungen. Physiotherapie wird als Therapie und Rehabilitation von ÄrztInnen verordnet und von PhysiotherapeutInnen eigenverantwortlich durchgeführt. Im Rahmen der Vorsorgemedizin umfasst die Physiotherapie die Gesundheitsberatung und -erziehung, sowie präventive Maßnahmen.
 
Spezialistin und Physiotherapeutin für Gynäkologie, Schwangerschaftsbeschwerden, Orthopädie und Traumatologie

Schwerpunkte

Orthopädie und Traumatologie

Die Orthopädie befasst sich mit der Entstehung, Erkennung, Verhütung und Behandlung angeborener oder erworbener Störungen und Anomalien in Form oder Funktion während die Traumatologie den Schwerpunkt auf Traumen, also Verletzungen von Gewebe, die durch externe Kräfte zugefügt wurden, legt.

Erfahren Sie mehr

Gynäkologie

Durch meine erste Schwangerschaft und Geburt habe ich am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet schwanger zu sein und zu gebären, die Wochenbettzeit danach, so wie der Weg zurück zu den gewohnten Aktivitäten, haben in mir den Entschluss reifen lassen, Frauen während dieses Prozesses physiotherapeutisch bestmöglich zu unterstützen und mich aktiv für Frauengesundheit einzusetzen.

Erfahren Sie mehr

Return to Sport

Return to Sport ist für mich als Physiotherapeutin und Sportwissenschafterin ein wichtiger Teil meiner Arbeit. Wobei ich „Sport” als einen sehr individuellen Begriff verstehe. So haben frisch gebackene Mamas andere sportliche Ziele als eine sich in der Vorbereitungsphase befindende Triathletin.

Erfahren Sie mehr

Leistungsspektrum

Ablauf der Physiotherapie

  • Ärztliche Verordnung: Besorgen Sie sich vor Behandlungsbeginn eine ärztliche Verordnung für Physiotherapie (Einzelheilgymnastik) von Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt, einer Fachärztin/einem Facharzt.
  • Chefärztliche Bewilligung: Lassen Sie Ihre Verordnung bitte vor Behandlungsbeginn chefärztlich bewilligen, damit Sie nach den Therapien einen Teil der Kosten von Ihrer Krankenkasse rückerstattet bekommen.
  • Therapie: Zu Ihrem 1. Termin bringen Sie bitte die (bewilligte) Verordnung, aktuelle Befunde, Röntgenbilder, Operationsberichte, Arztbriefe etc. und bequeme Kleidung mit. Nach einer ausführlichen Anamnese und anschließender physiotherapeutischer Befunderhebung wird durch aktive und passive Techniken versucht, das zugrundeliegende Problem zu lösen. Wichtig ist es mir hierbei, den/die PatientIn aktiv in den Therapieprozess miteinzubeziehen. 
  • Honorarnote/Gesamtrechnung: Am Ende der Therapieeinheit/-Serie erhalten Sie von mir eine Honorarnote, die von Ihnen zur Gänze zu bezahlen ist. (Da ich Wahltherapeutin bin, habe ich so wie ein Wahlarzt, keinen Kassenvertrag!)
  • Rückerstattung: Anschließend können Sie diese gemeinsam mit der Zuweisung, der Original Rechnung und dem Zahlungsbeleg bei Ihrer Krankenversicherung einreichen und erhalten, wie beim Wahlarzt, den Kassenanteil Ihrer Versicherung rückerstattet. Sollten Sie eine Zusatzversicherung haben, können Sie sich auch bei dieser um Kostenrückerstattung ansuchen, bitte fragen Sie diesbezüglich nach, ob Kosten für eine ambulante Physiotherapie übernommen werden.
Spezialistin und Physiotherapeutin für Gynäkologie, Schwangerschaftsbeschwerden, Orthopädie und Traumatologie

Bitte beachten Sie, dass vereinbarte Termine für Sie reserviert sind! 

Wenn Sie einen Termin weniger als 24 Stunden vorher absagen, wird dieser zur Gänze in Rechnung gestellt.

Kosten

30 Minuten Physiotherapie: 55€

45 Minuten Physiotherapie: 80€

60 Minuten Physiotherapie: 100€

Hausbesuch: zusätzlich 20€ Anfahrtskosten

45 minuten Teletherapie: 80€

FAQ

Für Ihre Behandlung in meiner Praxis benötigen Sie eine ärztliche Verordnung. Diese wird Ihnen von Ihrem Arzt ausgestellt.

Zu Beginn der Behandlung wird eine ausführliche Befunderhebung durchgeführt. Dann besprechen wir alle therapierelevanten Punkte wie Behandlungsziel, Behandlungsdauer,  Behandlungsfrequenz, Kosten, … Nach der Befundaufnahme unterbreite ich Ihnen einen Behandlungsvorschlag. Es obliegt Ihnen, dieses Angebot anzunehmen oder Anpassungen mit mir abzusprechen. Alle Informationen, welche Sie mir als Physiotherapeutin geben, unterliegen der Schweigepflicht.

Mein Honorar richtet sich nach der Behandlungsdauer.

  • 55€/30 Minuten Physiotherapie
  • 80€/45 Minuten Physiotherapie
  • 100€/60 Minuten Physiotherapie

Sie erhalten nach Beendigung der Behandlung eine Rechnung. Sie müssen im Anschluss an jede Therapieeinheit bar oder mit Bankomat bezahlen. 

Ihre Rechnung können Sie bei Ihrer Krankenversicherung zur teilweisen Kostenrückerstattung einreichen. Notwendige Unterlagen dazu sind: ärztliche Verordnung, chefärztliche Bewilligung, Original-Rechnung. Die genaue Höhe der Rückerstattung können Sie bei Ihrer Krankenversicherung erfragen. Präventivbehandlungen sowie andere die Therapie unterstützende Maßnahmen können nicht mit Ihrer Krankenkasse verrechnet werden.

Ja, unter gewissen Umständen kann der Arzt auch Teletherapie verordnen. Diese biete ich via Zoom an und kann hier gebucht werden. Die Kosten belaufen sich auf 80€/45 Minuten.  

Auch Hausbesuche biete ich an. Diese können Sie hier anfragen. Bitte beachten Sie, dass ich zusätzlich zu meinem üblichen Tarif 20€ Anfahrtskosten verrechne. 

Können Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen, bitte ich Sie diesen Termin unverzüglich, spätestens aber werktags 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abzusagen. Andernfalls behalte ich mir das Recht vor, den nicht wahrgenommenen Termin in der Höhe jener Kosten, die auch bei durchgeführter Behandlung zu zahlen gewesen wären, in Rechnung zu stellen. Diese Kosten können nicht beim Krankenversicherungsträger geltend gemacht werden.

 
Physiotherapie im Bereich der Gynäkologie ersucht Schmerzen in der Schwangerschaft zu lindern bzw. diese präventiv zu vermeiden. Schmerzen im
Cornelia Rubas — MSc