Orthopädie und Traumatologie

In dem vielfältigen Bereich der Orthopädie und Traumatologie bin ich seit Beendigung meiner Ausbildung tätig. 

Die Orthopädie befasst sich mit der Entstehung, Erkennung, Verhütung und Behandlung angeborener oder erworbener Störungen und Anomalien in Form oder Funktion während die Traumatologie hierbei den Schwerpunkt auf Traumen, also einer Verletzung von Gewebe die durch externe Kräfte zugefügt wurde, legt.  

Beide Disziplinen bieten ein breites Spektrum an möglichen Diagnosen, die physiotherapeutisch gut beeinflussbar sind. Die folgende Aufzählung und Beschreibung soll daher einen kurzen Überblick über das Behandlungsspektrum bieten und hat keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. 

Beschwerdebilder, die in der Orthopädie und Traumatologie behandelt werden:

FAQ Einzeltherapie

Physiotherapie im Bereich der Gynäkologie ersucht Schmerzen in der Schwangerschaft zu lindern bzw. diese präventiv zu vermeiden. Schmerzen im
Physiotherapeutin Cornelia Rubas — MSc

Für Ihre Behandlung in meiner Praxis benötigen Sie eine ärztliche Verordnung. Diese wird Ihnen von Ihrem Arzt ausgestellt.

Zu Beginn der Behandlung wird eine ausführliche Befunderhebung durchgeführt. Dann besprechen wir alle therapierelevanten Punkte wie Behandlungsziel, Behandlungsdauer,  Behandlungsfrequenz, Kosten, … Nach der Befundaufnahme unterbreite ich Ihnen einen Behandlungsvorschlag. Es obliegt Ihnen, dieses Angebot anzunehmen oder Anpassungen mit mir abzusprechen. Alle Informationen, welche Sie mir als Physiotherapeutin geben, unterliegen der Schweigepflicht.

Mein Honorar richtet sich nach der Behandlungsdauer.

  • 55€/30 Minuten Physiotherapie
  • 80€/45 Minuten Physiotherapie
  • 100€/60 Minuten Physiotherapie

Sie erhalten nach Beendigung der Behandlung eine Rechnung. Sie müssen im Anschluss an jede Therapieeinheit bar oder mit Bankomat bezahlen. 

Ihre Rechnung können Sie bei Ihrer Krankenversicherung zur teilweisen Kostenrückerstattung einreichen. Notwendige Unterlagen dazu sind: ärztliche Verordnung, chefärztliche Bewilligung, Original-Rechnung. Die genaue Höhe der Rückerstattung können Sie bei Ihrer Krankenversicherung erfragen. Präventivbehandlungen sowie andere die Therapie unterstützende Maßnahmen können nicht mit Ihrer Krankenkasse verrechnet werden.

Ja, unter gewissen Umständen kann der Arzt auch Teletherapie verordnen. Diese biete ich via Zoom an und kann hier gebucht werden. Die Kosten belaufen sich auf 80€/45 Minuten.  

Auch Hausbesuche biete ich an. Diese können Sie hier anfragen. Bitte beachten Sie, dass ich zusätzlich zu meinem üblichen Tarif 20€ Anfahrtskosten verrechne. 

Können Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen, bitte ich Sie diesen Termin unverzüglich, spätestens aber werktags 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abzusagen. Andernfalls behalte ich mir das Recht vor, den nicht wahrgenommenen Termin in der Höhe jener Kosten, die auch bei durchgeführter Behandlung zu zahlen gewesen wären, in Rechnung zu stellen. Diese Kosten können nicht beim Krankenversicherungsträger geltend gemacht werden.